Aktuelles (weitere Fotos oben unter Bilder)

 Heute waren wieder rund um das Kolpinghaus aktiv 🧹🛠 um uns bei den Vorbereitungen für das bevorstehende Maifest 🎯 am Sonntag zu unterstützen.

Wir sagen ganz herzlichen Dank🙏 für eure Unterstützung 🤝💪.

 ReinigenMaifest2022
 🤲 Viele Hände - schnelles Ende 💪

Getreu diesem Motto möchten wir gerne mit euch 🫵 gemeinsam am Montag, den 25.04. ab 18:00 Uhr die Fläche rund ums Kolpinghaus säubern und für unser Maifest - auf das wir uns nach zwei Jahren Pause so sehr freuen - vorbereiten 🥳.

Hauptsächlich gilt es, die gepflasterten Flächen von Unkraut zu befreien. Daher bringt bitte entsprechendes Gerät 🧹 mit.

Wir brauchen und freuen uns über jede Hilfe 🤝.

 ReinigungKH
Liebe Schützenbrüder,

das diesjährige "klassische" Osterfeuer unserer Schützenbruderschaft wird auch aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine nicht in bekannter Weise stattfinden.

Stattdessen laden wir euch, eure Familien und Freunde ein, am Karsamstag, den 16. April ab 18:30 Uhr auf der Wiese hinter dem Kolpinghaus in friedlicher Atmosphäre und bei guten Gesprächen an den aufgestellten Feuerkörben zu verweilen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Die Einnahmen dieser Veranstaltung werden in Gänze an die Initiative "Elten hilft der Ukraine" gespendet.

 Osterfeuer 2022
Liebe Mitglieder,

am 01. Mai steht mit dem Maifest auch schon unser traditionelles "kleines" Schützenfest vor der Tür, wo der Nachfolger unseres aktuellen Mai- und Vizekönigs Arne van Lier ermittelt wird.
Am darauffolgenden Samstag, den 07. Mai feiern wir dann unseren Maiball zu Ehren des neuen Vizekönigs unserer
Bruderschaft.

Dazu möchten wir alle Schützenschwestern und Schützenbrüder sehr herzlich einladen.

Um 10:30 Uhr beginnt das Maifest mit dem Festgottesdienst in der Martinus-Kirche für unsere verstorbenen Schützenbrüder. Nach dem Gottesdienst treten wir wie gewohnt vor der Kirche in der Streuffstraße an und marschieren zusammen mit unserem Königspaar Tobias I. & Alexandra I. zum Markt.
Dort werden dann die Offiziersbeförderungen vorgenommen.
Anschließend marschieren wir zum Kolpinghaus.

 Flyer Maifest1
 Flyer Maifest2
Trotz der abgekühlten Temperaturen 🥶 ließ es sich unser Präses Theo van Doornick nicht nehmen, heute die erste "Faire-Kohle" an den ersten Kunden auszuliefern 🚛.
Ganz nach dem Motto "es gibt kein schlechtes Wetter, nur gute Kohle" 😉 , war es unser König 🤴🏼 aus dem Jahr 2016, Andre Jansen, der sich direkt einen ganzen Karton der nachhaltigen Grillkohle aus Kokosnuss- Schalen sicherte. Unser zweiter Brudermeister René Bolk half bei der Übergabe des gewichtigen Kartons 📦💪.
Auf einen ersten Qualitätsnachweis der Kohle 🍖 darf sich übrigens der Schützenzug 23 🐴Hoffnungen machen, dessen Zugführer Andre ist.
☎️ Ihr wollt auch die faire Kohle bestellen?
Der Vertrieb läuft in Elten über unseren Eltener Pastor Theo van Doornick. Gern unterstützen wir euch bei der Kontaktaufnahme.
Mehr Infos zur „Fairen Kohle“ findet ihr hier: https://www.faire-kohle.de/
 FaireKohle
Liebe Schützenbrüder,

wie euch hoffentlich bekannt ist, feiert die Emmericher Schützengemeinschaft nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause am Samstag, den 30. April anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens ihr großes Stadtschützenfest nach.

Hierzu treffen sich die sieben Schützenbruderschaften und die Schützengesellschaft, um gemeinsam auf dem Kapaunenberg den neuen Stadtkönig unter den amtierenden Königen/Königinnen zu ermitteln.

Zuvor wird in einem Sternmarsch unter Beteiligung aller Musik treibenden Vereine aus dem Stadtgebiet Emmerich zum Geistmarkt marschiert.

Den genauen Ablauf für das große Jubiläums-Stadtschützenfest und den Sternmarsch könnt ihr Programm entnehmen.

Unser Königspaar Tobias & Alexandra, sowie das Throngefolge von Zug 38 würde sich sehr freuen, wenn ihr zahlreich am Stadtschützenfest teilnehmt und unsere Eltener Schützenbruderschaft beim Sternmarsch und beim Schießen um die Stadtkönigswürde mit großer Mannstärke unterstützt.

Es ist geplant mit einem Bus um 13:30 Uhr vom Eltener Markt aus nach Emmerich zu fahren. Die Rückfahrt ist für 21:00 Uhr vorgesehen.

Es gelten für das große Jubiläumsstadtschützenfest die Bestimmungen der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Macht bitte viel Werbung in euren Zügen für eine Teilnahme am großen Stadtschützenfest, denn trotz der aktuell nicht einfachen Zeiten haben wir alle auch mal wieder ein paar gesellige Stunden im Kreise unserer großen Schützenfamilie verdient!

Zur besseren Planbarkeit bitte ich die Zugführer um kurze Rückmeldung, mit welcher Stärke ihr am großen Jubiläumsstadtschützenfest teilnehmen werdet.

 ProgrammStadtschützenfest2022
 Dreck weg

Unsere Eltener Jungschützenabteilung hatte am 19. März zu einem „Frühjahrsputz“ eingeladen. Hierzu kamen insgesamt 14 fleißige Helfer zwischen einem und 67 Jahren zusammen, um den Ortskern und die Randlagen unseres Dorfes von Müll und Unrat zu befreien.

Unterstützt wurde die Aktion von den Kommunalbetrieben Emmerich, die Müllzangen, Beutel und einen Anhänger zur Verfügung stellten. Nach gut zwei Stunden konnten die Teilnehmer jede Menge Müll - vom Autoreifen bis zum Altöl - in den Anhänger laden. Viele Säcke Plastik- und Restmüll kamen zusätzlich zusammen.

Nach getaner Arbeit erhielten die jüngsten Helfer eine „Ehrenurkunde“ für ihre Teilnahme und etwas Süßes. Auch den großen Helfern sei an dieser Stelle gedankt. Es nahmen „alte“ Jungschützen, Offiziere und Vorstandsmitglieder unserer Bruderschaft mit ihrem Nachwuchs am diesjährigen Frühjahrsputz teil. Vielleicht wird die Aktion im Herbst noch einmal wiederholt.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause war es nun endlich soweit, unsere St. Martinus Schützenbruderschaft hatte - als diesjähriger Ausrichter - am gestrigen Samstag zur traditionellen Baumpflanzaktion eingeladen.
Jede amtierende Majestät aus der Schützengemeinschaft Emmerich konnte endlich „ihren bzw. seinen Königsbaum“ als bleibende Erinnerung pflanzen und alle Vereine folgten der Einladung. Auch unser König Tobias war dabei.
Insgesamt wurden neun Bäume – davon acht von den jeweiligen Vereinsmajestäten und einer vom Stadtkönig auf dem Gelände des St. Martinus-Stifts gepflanzt.
Der Vorsitzende des Stadtverbandes Hans-Jürgen Gorgs und auch der stellvertretende Bürgermeister Gerd Gertsen begrüßte die anwesenden Königinnen und Könige sowie die begleitenden Vereinsabordnungen. Danach ging es auch schon mit den Schaufeln ans Werk. Im Anschluss ging es noch zu einem kleinen Imbiss und Umtrunk ins Vereinsheim von Fortuna Elten ein. Das Baumpflanzen der Schützenkönige ist ein Ereignis, welches in Emmerich eine lange Tradition hat und eine schöne Geste der Emmericher Schützengemeinschaft darstellt.

Bereits am 30.04. treffen sich die Majestäten wieder, wenn beim Großen Stadtschützenfest ein neuer Stadtkönig oder eine -königin aus ihren Reihen ermittelt wird.

 
 Baumpflanzen2022a  Baumpflanzen2022b
Am 19.03.2022 machen sich unsere Jungschützen wieder auf den Weg, um die Umgebung rund um Elten von Müll und Unrat zu befreien. Wer mag, ist herzlich eingeladen unsere Jungschützen zu unterstützen.
Aushang Dreck Weg Tag 2022
Homerun Pressebild2 
Der „Homerun Spendenlauf“ war das Emmericher Sommermärchen des vergangenen Jahres. Über 4.000 Emmericher wurden in Bewegung gebracht und erliefen zusammen über 108.000 Euro zugunsten von Kindern, Jugendlichen und sozial Benachteiligten in unserer Heimatstadt Emmerich am Rhein.

Auch unsere Eltener Jungschützenabteilung zögerte nicht lange und schnürte ebenfalls mit einem Team die Laufschuhe, war doch der Spendenlauf eine willkommene Abwechslung in der sonst ruhigen Corona-Zeit. „Laufend Gutes tun“ machte allen Beteiligten viel Spaß. Besonders groß war die Freude, als sie erfuhren, dass auch sie eine der ca. 50 Gruppierungen waren, die einen Homerun-Bonus erhalten werden. In der letzten Woche war es so weit und die offizielle Übergabe der Spende konnte erfolgen.

Die Jungschützen entschieden sich für die Anschaffung neuer Schießsportjacken und Handschuhe. Dank einer weiteren finanziellen Unterstützung durch den Jugenddachverband BdSJ Münster (Bund der Sankt Sebastianus Schützenjugend) konnten so insgesamt sechs Schießjacken und drei Handschuhe angeschafft werden und die teils in die Jahre gekommene alte Schießsportbekleidung ersetzen.

Unsere Jungschützen sind sich einig, der Homerun Spendenlauf war eine tolle Aktion für Emmerich am Rhein und sollte auch in diesem Jahr wiederholt werden. Eine Teilnahme der Jungschützen ist den Organisatoren gewiss.“

Auf dem der Mail angefügten Bilder sind von links nach rechts abgebildet:
Hintere Reihe: Henry Slagmeulen (Brudermeister), René Bolk (stellv. Brudermeister), Max te Wildt, Marco Braun (Jungschützenmeister) und Oskar Jansen
Mittlere Reihe: Karin Thelemann (Homerun), Bastian de Vries, Lenny Kroes, Theo te Wildt und Ben Kroes
Untere Reihe: Jörg Bujar (Homerun) und Sascha Tück (Homerun)
Foto: Ota Wennekers

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
293798