Aktuelles (weitere Fotos oben unter Bilder)

Liebe Schützenbrüder,

aufgrund der ab heute (20. August) im Land NRW geltenden neuen Coronaschutzverordnung weisen wir euch darauf hin, dass für die Teilnahme an unserer Jahreshauptversammlung die „3G-Regel“ (Geimpft, Genesen, Getestet) gilt!

Bereits am Saal-Eingang werden euch Vorstandsmitglieder in Empfang nehmen, wo ihr euch in die Teilnehmerliste eintragen und entsprechend der o.g. Regeln ausweisen könnt.

Der Eintrag in die Teilnehmerliste dient zugleich der Kontaktrückverfolgung.

Beim Betreten und Verlassen des Saales, sowie beim Gang zur Toilette gilt eine Maskenpflicht.

Wie bereits mitgeteilt, besteht in der Zeit von 18:00 bis 19:15 Uhr für euch die Möglichkeit, sich im Kolpinghaus testen zu lassen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Euer Vorstand

Coronabedingt müssen gerade unsere jüngsten in der Gesellschaft auf vieles verzichten.
Wir freuen uns daher sehr, dass sich unsere Betreuer der Jugendarbeit Gedanken machen, wie sie für ihre Fachgruppe schöne Angebote ausarbeiten kann.
Zu Beginn der Sommerferien, traf sich unsere Jungschützenabteilung hinter dem Kolpinghaus, um eine Dorf-Rallye für unseren Nachwuchs zu veranstalten.
Dazu wurden unsere Jungschützen in zwei Mannschaften aufgeteilt und mit Stift und einem Fragebogen ausgestattet durch Elten geschickt.
Dabei mussten Sie zum Beispiel zählen, wie viele Fenster die Mühle hat oder aufschreiben, wie teuer das teuerste zum Verkauf stehende Haus ist, was am Markt ausgehängt ist.
Als dies erledigt war, wurde auch der auch Grill angeschmissen, um sich von der Tour zu stärken.
Nach dem Essen wurde das finale Spiel noch ausgeführt, um eine Siegermannschaft zu ermitteln, welche es jedoch nicht gab, da beide Mannschaften am Ende gleich viele Punkte hatten.
Der Nachmittag klang dann mit einer Partie Fußball aus.
 JS1
JS2   JS3

Liebe Kameraden,

es besteht die Möglichkeit sich vor unserer Jahreshauptversammlung noch
einmal (kostenlos) testen zu lassen.

In der Zeit von 18:00 bis 19:15 Uhr hat unser Schützenbruder und Vereinswirt
Sven Jansen das Corona-Test-Zentrum im Kolpinghaus für uns geöffnet.

Macht also reichlich Gebrauch davon!

 

Wie hinreichend berichtet, konnte auch in diesem Jahr erneut kein Schützenfest in Elten stattfinden.

Dennoch hat es sich unsere Jungschützenabteilung auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, wieder Ordnung bei den Soldatengräbern auf dem alten Friedhof an der Ecke Stokkumer Straße/Beeker Straße herzustellen.

Bekanntlich hat die Jungschützenabteilung vor einigen Jahren hier eine Patenschaft übernommen und kümmert sich mehrmals im Jahr um die dortige Pflege.

Unterstützt wird sie hierbei von einigen "großen" Schützen und ehemaligen Mitgliedern aus den Reihen der Jungschützen.

 

 

 

 


20210730 185839
 20210730 182902  20210730 185820

Absage Kinderschützenfest 2021

Elten hilft2

JHV2021a   JHV2021b
 Absage Schützenfest 2021

Schöne Nachrichten gibt es zum Pfingstsonntag sehr zur Freude von Bewohnern des St. Martinus Stifts und Mitgliedern unserer Bruderschaft.
Nachdem das traditionelle Rollstuhlschieben im letzten Jahr erstmals seit Beginn im Jahre 1988 coronabedingt leider ausfallen musste, konnte in diesem Jahr die „Saison“ nun starten.

Vorausgegangenen waren Testungen unserer Mitglieder und Absprachen mit dem Pflegepersonal, Bewohnern bzw. Angehörigen.
Sowohl die rollstuhlschiebenden Mitglieder als auch die Bewohner vom St. Martinus-Stift freuen sich gleichermaßen, dass die erste Ausfahrt nun erfolgen konnte und nun hoffentlich wieder jeden Sonntag bis September durchgeführt werden kann.

Wer interessiert ist, sich unsere Gruppe anzuschließen, ist herzlich willkommen.
Den Kontakt stellen wir gerne her.

 Rollstuhlschieben2021
 Liebe Mitglieder,

anstelle des Maifestes haben wir euch in diesem Jahr zu einem Fotowettbewerb aufgerufen und euch gebeten, uns eure kreative Ader zu zeigen...

Insgesamt sind 13 Bilder bei uns eingegangen. Durch die Bank waren es tolle und einfallsreiche Beiträge. Bei allen Teilnehmern möchten wir uns daher rechtherzlich bedanken.

Die Jury hat in einer Online-Sitzung alle Fotos gemeinsam bewertet und die Plätze 1-3 vergeben.

Die Kreativität unserer Kameraden möchten wir euch nicht länger vorenthalten und zeigen euch alle Einsendungen sowie die 3 Gewinnerbeiträge.

Mitgemacht haben: Sebastian Frölich (Zug 31), Roland Nieuwenhuis (Zug 13), Siggi Alefsen (Zug 12), Thorsten Naves (Zug 31), Theo Wanders (Zug 20), Sören Fork (Zug 31), Frank Elbers (Zug 13), René Bolk (Zug 31), "Zug 62" Peter Berndsen (Zug 32) & Ingo Arntzen (Zug 30) sowie gemeinschaftliche Beiträge der Züge 1, 24, 25 und 34.

Die 3 Siegerbilder waren:

Platz 3 - Zug 1 (Preis: IW-Elten Gutschein 20,00 Euro)

Platz 2 - Zug "62" (Preis: Hotel Wanders Gutschein 30,00 Euro)

Platz 1 - Frank Elbers (Preis: Gutschein Jansen Gastronomie 40,00 Euro)

 

Fotowettbewerb Gewinner 
 Fotowettbewerb Maifest übrige Teilnehmer

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
263683