Aktuelles (weitere Fotos oben unter Bilder)

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Präsentation2

Unser Maifest 2019 steht vor der Türe.

Und auch die Programmhefte mit den Worten unseres Mai- und Vizekönigs Sigi Alefsen sind fertig... schon bald sind sie in den Briefkästen der Zugführer zu finden.

 Programmheft Maifest 2019

 BezJT2019

Heute fand bei uns in Elten der diesjährige Bezirksjungschützentag des Bezirksverbandes Rees statt.

Viele sind unserer Einladung gefolgt und haben uns in Elten besucht. Hierfür möchten wir uns herzlichen bedanken und hoffen, dass ihr einen schönen Nachmittag bei uns hattet.

Danken möchten wir auch den vielen Helferinnen und Helfern, die uns und vor allem unserer Jungschützenabteilung um Jungschützenmeister Marco Braun bei der Organisation und Ausrichtung geholfen haben. Danke auch ans Team des Kolpinghauses Elten. Ohne euch alle wäre eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht durchführbar.

Mika Kruse sicherte sich in diesem Jahr den Bezirksjugendprinzen-Titel und holt das Fest 2020 zur Lambertus-Bruderschaft nach Bienen. Bezirksschülerprinz ist Luca Schmitz.

Allen Preisträgern des heutigen Tages gratulieren wir recht herzlich und wünschen der St. Lambertus Schützenbruderschaft aus Bienen viel Erfolg bei der Ausrichtung des Bezirksjungschützentages 2020.
 BezJT2019a
Frühschoppen
Heute fand bei bestem Wetter ein lockeres „Formaltraining“ unserer beiden neuen Züge 1 und 5 im Kolpinghaus statt.
Neben dem geselligen Beisammensein gab es vom Hauptmann und Paten der Züge, Sven Jansen, wichtige Infos zu den Abläufen, zur Uniformordnung sowie eine kleine Marschprobe.
Auch die beiden Kameraden Henry & René von Vorstand schauten kurz vorbei
 068

WIR SAGEN DANKE!!!

Gestern volle Hütte beim 2019er Tour-Auftakt der Kölner Kultband "Räuber". Erstmals spielten sie in der neuen Besetzung ein Vollkonzert und das bei uns in Elten. Einfach Grandios.
Gemeinsam mit den Co-Organisatoren vom Kinderkarnevalskomitee Elten und dem Team vom Kolpinghaus Elten sagen wir Danke!

Danke für die vielen Fans von Nah und Fern, welche den Weg ins Kolpinghaus gefunden haben. Danke den Vorverkaufsstellen, den Sponsoren, der Presse und Hans Böcker ohne deren Unterstützung dieses Event nicht möglich gewesen wäre. Danke an DJ Dylan fürs anheizen und unterhalten des Publikums vor und nach dem Konzert.
Danke natürlich auch an die Band und Crew. Ihr ward super.
Danke auch an Sandy, Sven & Team für die Möglichkeit ein solches Event nach Elten holen zu können.

Die viele Arbeit im Vorfeld ist vergessen und hat sich absolut gelohnt! 

Maifest 2019  Liebe Mitglieder,

die neue „Schützensaison“ steht schon langsam aber sicher vor der Türe. Mitte April feiern wir bereits den Bezirksjungschützentag bei uns in Elten. Am 27.04. folgt dann das Stadtschützenfest in Hüthum.

Kurz darauf am 01. Mai steht mit dem Maifest auch schon unser traditionelles „kleines“ Schützenfest vor der Türe wo wir den Nachfolger unseres aktuellen Mai- und Vizekönigs Sigi Alefsen suchen werden. Am darauffolgenden Samstag, den 04. Mai feiern wir dann unseren Maiball zu Ehren des neuen Vizekönigs unserer Bruderschaft.
Dazu möchten wir alle Schützenschwestern und Schützenbrüder recht herzlich einladen.

Um 10.30 Uhr beginnt das Maifest mit dem Festgottesdienst in der Martinus-Kirche für unsere verstorbenen Schützenbrüder. Nach dem Gottesdienst treten wir wie gewohnt vor der Kirche in der Streuffstraße an und marschieren zusammen mit unserem Königspaar Michael I. & Bianca I. zum Markt. Dort nehmen wir dann die diesjährigen Offiziersbeförderungen vor. Von dort aus marschieren wir zum Kolpinghaus.

Die Einladung ist bereits an die Zugführer per Mail verschickt worden.

Die Programmhefte zum Maifest erhaltet Ihr in Kürze.

Für Eure Mitarbeit bedanken wir uns im Voraus und hoffen auf eure zahlreiche Teilnahme.

Euer Vorstand

Baumpflanzaktion2019 

Heute findet wieder die alljährliche Baumpflanzaktion der Emmericher Schützengemeinschaft statt, bei der alle Könige des vergangenen Jahres ihren Königsbaum pflanzen dürfen.

Gastgeber ist in diesem Jahr die St. Johannes Schützenbruderschaft aus Dornick.
Gepflanzt wurden die Bäume an der Dornicker Straße.

Unser König Michael Temmen pflanzte „seinen“ Baum in Begleitung unseres neuen zweiten Brudermeisters Henry Slagmeulen.

Allen Königen und Beteiligten noch viel Spaß und einen geselligen Tag. 

Gestern fand wieder die Ortssäuberungsaktion in Elten statt, welche alle zwei Jahre vom örtlichen Verschönerungsverein organisiert wird.
Zu dieser Aktion waren alle Bürger, Vereine und Vereinigungen Eltens eingeladen, sich hieran zu beteiligen.

Auch unsere Schützenbruderschaft packte selbstverständlich kräftig mit an und sammelte in ca. 3 Stunden einen ganzen Anhänger voll mit Unrat und Müll. Ungewöhnlichstes Fundstück war ein alter Fernseher, welcher leider inmitten der Natur entsorgt wurde.

Im Anschluss an die Sammlung sorgte Hotelier und Schützenbruder Theo Wanders sowie die Metzgerei Bröder für Getränke und eine kleine Stärkung in Form einer leckeren Gulaschsuppe.

Wir bedanken uns beim Verschönerungsverein für die Organisation, die wir gern unterstützt haben, dem Hotel Wanders und der Metzgerei Bröder für die Stärkung sowie allen Schützen und Bürger Eltens, die sich an der heutigen Aktion beteiligt haben.

 
Ortssäuberung1 
Ortssäuberung2 Ortssäuberung4

Am 08. März 2019 fand die Delegiertenversammlung der Emmericher Schützengemeinschaft (ESG) auf dem Kapaunenberg statt.

Der Organisation, der alle Emmericher Schützenvereine angeschlossen sind. Auch unsere St. Martinus-Schützen nahmen mit einer Abordnung teil. 

Neben den Jahresberichten der einzelnen Fachgruppen wurde auch von den Hüthumer Kameraden das dort stattfindende Stadtschützenfest am 27. April 2019 vorgestellt.

Aus Eltener Sicht gab es folgendes zu berichten: Unser Schützenbruder Sören Fork wurde in seinem Amt als Geschäftsführer der ESG bestätigt und für weitere 3 Jahre wiedergewählt.

 Haan1
 Haan2 Unser Bruderschaftsmitglied Frank Haan, von 1994 bis 2006 als Schießmeister Sport in unserem Verein tätig, gab auf der letzten Delegiertenversammlung des Emmericher Stadtverbandes nach 17 Jahren Ehrenamt seine Position als Stadtschießmeister in jüngere Hände. Thomas Clausmann von den St.-Antonius Schützen aus Vrasselt wurde durch die Schießmeister des Stadtverbandes zu Franks Nachfolger gewählt und auf der Delegiertenversammlung durch die Anwesenden in diesem Amt bestätigt.

 

Für seine langjährigen Verdienste wurde Frank auf Vorschlag des 1. Vorsitzenden der Emmericher Schützengemeinschaft, Hans-Jürgen Gorgs, auf der Delegiertenversammlung zum Ehren-Stadtschießmeister ernannt und erhielt die entsprechende Urkunde.

 

Unseren beiden Schützenbrüdern aus Elten aber auch dem neuen Schießmeister aus Vrasselt gratulieren wir an dieser Stelle recht herzlich.

START CROWDFUNDING.

Liebe Mitglieder & Freunde unserer St. Martinus Schützenbruderschaft,

auf der vergangenen Jahreshauptversammlung haben wir das Vorhaben vorgestellt, unseren Schießstand im Kolpinghaus zu modernisieren. Die alte, mechanische Scheibenzuganlage ist in die Jahre gekommen und soll durch eine neue, elektrische Anlage ausgetauscht werden. Diese ist zum einen zuverlässiger, zum anderen ermöglicht sie eine sofortige Auswertung des Schussbildes.

Die Finanzierung wollen wir mittels Crowdfunding in Zusammenarbeit mit der Volksbank Emmerich-Rees eG realisieren, sprich einer Spenden- oder Sammelfinanzierung.

dsc05925 01 1200x800

Unter folgendem Link erfahrt ihr noch mehr über das Vorhaben.

Hier gehts zum Crowdfunding

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
204601