Aktuelles (weitere Fotos oben unter Bilder)

Absage JHV 2021

 Gottesdienst

Normalerweise findet im Dezember eines jeden Jahres die jährliche Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier unserer Jungschützenabteilung statt.

Das gemeinschaftliche Essen sowie die gemeinsamen Spiele samt Preisvergabe waren stets eines der Highlights im Jahr. ​ Aufgrund der Corona-Pandemie fiel auch diese wie so viele andere Veranstaltungen den vorbeugenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus zum Opfer.

Um den Jungschützen dennoch eine kleine Freude zum Jahresende zu machen, packte der Jungschützenvorstand rund um unseren Jungschützenmeister Marco Braun fleißig Tüten für unseren Nachwuchs.

 

 

 

JS5 

 

 JS1

 

 

JS4

 

 

 

Am Mittwoch, den 23.12.2020 machte sich unser Jungschützenmeister auf den Weg und überbrachte die Überraschung „corona-konform“.

Die sichtlich überraschten Kinder sowie deren Eltern haben sich riesig gefreut. So fand das Jahr noch einen versöhnlichen Abschluss und verbunden mit der Hoffnung, im neuen Jahr wieder die Jungendarbeit aufnehmen zu können, verabschiedete sich Marco mit besten Wünschen zum Weihnachtsfest von dem Schützennachwuchs.

 

 

 

 

 

 

 

JS3

 

 

 

Weihnachtsgruß1 
 Weihnachtsgruß2
 Untitled

Auch während der coronabeschwerten Zeiten wird von den Mitgliedern der St. Martinus Schützenbruderschaft Elten soziales Engagement aktiv gelebt.
Da in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Corona-Schutzverordnung leider erstmals die seit 1988 bestehende sonntägliche Rollstuhlschiebeaktion gänzlich ausfallen musste, wurde von der Bruderschaft eine Alternative gewählt, um dennoch den guten Kontakt zu den Heimbewohner zu erhalten und gute Hoffnung für ein Fortsetzen der Aktion in den kommenden Jahren zu schaffen.

Bei dieser Aktion handelt sich um eine soziale Tätigkeit, bei der an mehreren Sonntagen von Mai bis September an den Rollstuhl angewiesenen Heimbewohner von Mitgliedern der Bruderschaft mit ihren Rollstühlen durch den Ort geführt werden, damit auch diese bewegungseingeschränkten Mitmenschen an dem sozialen Leben im Dorf teilnehmen können. U.a. können die auf den Rollstuhl angewiesenen Senioren auf diese Weise auch jedes Jahr an unserem Schützenfest teilhaben.

Am 15.11.2020 wurden nun als Ersatz für die ausgefallenen Ausflugstage von unserem Brudermeister Henry Slagmeulen zusammen mit unserem Ehrenvorstandsmitglied und langjährigen Koordinator der Aktion Johannes Cornelissen an die Heimbewohnerin Mia Vennemann stellvertretend für die rund 80 Heimbewohner jeweils ein kleines Präsent in Form von leckeren Pralinen und einem persönlichen Grußschreiben unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln übergeben, verbunden mit der Hoffnung und dem Wunsch, die Rollstuhlschiebeaktion im Jahr 2021 möglichst frühzeitig wiederaufnehmen zu können!

Den Pflegekräften des St.Martinusstifts wurde in Form von Schokoladenriegeln „Merci“ für ihre Unterstützung bei der Vorbereitung der Heimbewohner zur Durchführung unserer Aktion gesagt, denn auch die Pflegekräfte leisten einen großen Beitrag zum guten Gelingen dieser abwechslungsreichen Tage.

Trotz der aktuellen strengen Corona-Maßnahmen hat es sich unsere Jungschützenabteilung anlässlich des Volkstrauertages nicht nehmen lassen, auch in diesem Jahr erneut die Soldatengräber am alten Friedhof von Laub und Unrat zu befreien.

Aufgrund der besonderen Situation in diesem Jahr wurde aus Sicherheitsgründen auf die Teilnahme der Jungschützen verzichtet und so machten sich unser Jungschützenmeister Marco Braun sowie sein Stellvertreter Danny Vels allein ans Werk.

Herzlichen Dank für euren Einsatz!

AF4
AF2 AF1

Einstellung Schießbetrieb

 Vereinsmeisterschaften 2021
Am 10. Oktober 2020 fand der traditionelle Vergleichswettkampf zwischen den Offizieren und dem Vorstand unserer Bruderschaft statt.
Wieder einmal hatte unser Oberst Albert einen tollen Wettkampf organisiert, welcher aus 4 verschiedenen Disziplinen bestand.
So mussten sich die Kontrahenten in der „Kolpinghaus-Arena“ nicht nur im Schießen messen, auch beim Kickern, Darten und neu beim „Cornhole“ wurde ihnen alles abverlangt.
Auch wenn an diesem Abend die Geselligkeit und das kameradschaftliche Miteinander im Vordergrund stand, gab es natürlich auch einen Sieger:
Erneut gelang es den Offizieren nicht, den Gesamtsieg zu erringen.
Wieder einmal konnte sich der Vorstand mit einer souveränen Teamleistung den Henkelpott sichern und setzte seine schon fast unheimliche Siegesserie fort.
Ein weiteres Jahr „Oberwasser“ sei ihnen gewiss :)

Bester im Team Vorstand wurde unser Schießmeister Brauchtum Danny Vels
Bester bei den Offizieren wurde unser Hauptmann Siggi Alefsen
Herzlichen Glückwunsch an den Vorstand sowie an die Einzelsieger und ein Dankeschön an Albert für die Organisation.

 

VG2020 Sieger 
 VG2020 Vorstand  VG2020 Offiziere
ÖPS2020 Eröffnung 
 Am 09.10.2020 startete unser diesjähriges öffentliches Preisschießen.

Unser Königspaar Alexandra Hassel & Tobias Wijnands eröffneten am Abend gemeinsam mit unserem stellvertretenden Brudermeister René Bolk den Wettbewerb.

Dabei wurde großes Augenmerk auf die Einhaltung des Hygienekonzeptes gelegt. Nach jedem Schützen wurde eine Reinigungspause für das Gewehr und den Stand eingelegt. Eine notwendige und wichtige Maßnahme, ohne die wir den Wettbewerb nicht durchführen könnten.

Großen Dank an dieser Stelle an unsere Schießmeister Achim und Danny sowie dem Team der Schiesskommission, für die dies einen erhöhten Aufwand bedeutet.

An insgesamt 10 Freitagen kann bis zum 11. Dezember 2020 zwischen 20.00 Uhr und 21.30 Uhr auf unserem Luftgewehr-Schießstand im Kolpinghaus an der Sonderwykstraße in Elten geschossen werden.

Wie immer warten attraktive Geld- und Sachpreise auf die Teilnehmer.

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
248867