Fachgruppen

Wer in dieser Fachgruppe tätig wird, muss eines tun: Viel Zeit seiner Freizeit opfern! Denn die mit dem Schießsport verbundenen Tätigkeiten, sind sehr zeitintensiv und erfordern großen, persönlichen Einsatz. 

Das trifft auf die Leiter der Schiesskommission, die beiden Schießmeister Sport sowie Brauchtum, genau so zu, wie auch auf unsere Sportschützen selbst.

Bei uns teilen sich zwei Schiessmeister „die Arbeit“. Für das Sportschiessen ist Schiessmeister Achim Neerincx zuständig und für das Brauchtumsschiessen Danny Vels.

Beim Sportschiessen geht es um das wettkampfmäßige Schiessen mit Luftgewehr, Luftpistole oder Kleinkalibergewehr. Dabei errangen unsere Schützen schon beachtliche Erfolge. Ob bei den jüngeren Erwachsen, oder auch bei den Senioren.

Unsere Sportschützen trainieren auf einem vereinseigenen Luftgewehrschiessstand. Dieser wurde im Jahr 2019 mittels Crowdfunding sehr aufwendig renoviert und zeitgemäß modernisiert. Zum Training mit dem Kleinkalibergewehr, benutzen wir Schiessstände befreundeter Schützenbruderschaften in der näheren Umgebung.

Brauchtumsschiessen: Bei unseren Mai-  und Schützenfesten werden von einem hölzernen Vogel Preise abgeschossen. Dies geschieht auf dem vereinseigenen Vogelschiessstand auf dem Gelände hinter dem Kolpinghaus. Grob beschrieben, besteht der Vogel aus  6 bzw. 7 Preise. Es müssen abgeschossen werden: Das Krönchen, welches sich auf dem Kopf des Vogels befindet. Den Kopf selber, das Zepter, den Reichsapfel, zwei Flügel sowie den Vogelrumpf. Das Krönchen wird nur zum Hauptfest vergeben. Um diesen Preis schießen unsere Ehrengäste. Viele Jahrzehnte lang erstellte die Familie Dörning die Holzvögel für unsere Schützenfeste. Seit einigen Jahren kümmert sich unser Schützenbruder Heinz Jansen aus dem Zug 11 darum. Nicht nur viel Arbeit steckt in die Erstellung dieser Holzvögel. Auch werden sie uns seit jeher kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle rechtherzlich bedanken.

schiekommission2002   Schießstand2 Vogel

(Die Mitglieder der Schießkommission im Jahre 2002, der neue Luftgewehrschießstand in 2019, Holzvogel zum Schützenfest 2019)

Diese Fachgruppe ist für unsere Vereinsfahnen verantwortlich. Nicht nur für die Pflege, sondern in erster Linie für die Präsentation bei vielen Festen.

Der Leiter dieser Fachgruppe ist der Fahnenmeister Roland Nieuwenhuis .

Diese Fachgruppe hat  vor einigen Jahre eine eigene Fahnenordnung erstellt, in der klar und deutlich festgeschrieben steht, welche Bedeutung „der Dienst an der Fahne“ hat.

Da unsere Fahnen – nach unserem König – das höchste Gut ist das unsere Schützenbruderschaft besitzt, werden unsere Fahnen in „hohen Ehren“ gehalten. Und somit ist der Dienst an der Fahne ein sehr bedeutender.

DSC 8972

(Die Fahnengruppe im Jahr 2009)

In den letzten Jahren war auch die Fahnengruppe, wie die Bruderschaft einen gewissen personellen und strukturellen Wandel unterzogen.
Kameraden verließen die Fahne um Aufgaben in Ihren Zügen oder in der Bruderschaft zu übernehmen, neue Kameraden aus jungen Züge wurden in den Kreis der Fahnenoffiziere aufgenommen.
Insgesamt haben wir in der Fahnengruppe wie auch in der Bruderschaft einen guten Mix aus erfahrenen und jungen Offizieren, welche alle das gleiche Ziel haben: Die Bruderschaft nach außen und innen bestmöglich zu repräsentieren.
Auch gemeinsame Aktivitäten mit unseren Damen zeichnen die gute Stimmung in der Truppe aus, so veranstalten wir einmal im Jahr einen gemeinsamen, geselligen Fahnenabend, wo in verschiedenen Wettbewerben der Ausrichter für das Folgejahr ermittelt wird.
In den letzten Jahren wurden auch gemeinsame Wochenendausflüge organisiert und z.B. das Oktoberfest in Xanten besucht.
Mitglieder der Fahnengruppe sind regelmäßig in den Reihen der Königsbewerber zu finden.
2012 übernahm Fahnenoffizier Peter Berndsen für 1 Jahr die Prinzenwürde über „Groß-Emmerich“ und stand mit seiner Frau Christiane und vielen Schützenbrüdern als Gardisten den Narrenvolk vor.
Daneben sind viele Fahnenoffiziere auch regelmäßig bei Auftritten zu den Sitzungen des Schützenelferrat dabei, oder engagieren sich als Schießleiter.
Ein besonderes Jahr, war das Jahr 2013. Hier konnte zum Schützenfest eine neue Bruderschaftsfahne geweiht und der Fahnengruppe übergeben werden.

Nachfolgend ein Foto der Fahnengruppe aus dem Jahr 2013 mit der neuen Bruderschaftsfahne in der Mitte, flankiert von den Traditionsfahnen der Bruderschaft.

ATT00066
v.L.: Roland Nieuwenhuis, Patrick Jansen, Manuel Kaster, Thorsten Verpoort, Roman Meyer, Simon Pagel, Willy van Rijn, Sebastian Daniels, Roman Schiller, Peter Berndsen und Rudi Wittenhorst


Zum Königsball 2013 konnte die beigefügte Aufnahme aufgenommen werden, neben den 3 aktiven Bruderschaftsfahnen und der Reiterstandarte, ist auf dem Foto die Bundesjungschützenstandarte zu sehen, welche in diesem Jahr durch den Jungschützen Magnus Hermes errungen wurde.

ATT00063

Hintere Reihe v.L: Roland Nieuwenhuis, Simon van Styvenberg, Robin Menninger, Sebastian Daniels, Thorsten Verpoort, Patrick Jansen, Willy van Rijn, Peter Berndsen, Rudi Wittenhorst, Michael Gerritzen, Jörn te Wildt, Hubert Franken
Vordere Reihe: Marvin Rölling, John Jansen, Manuel Kaster, Roman Schiller, Roman Meyer, Simon Pagel


2018 wurde neben dem Fahnenraum im Kolpinghaus, beim Schützenarchiv im Keller des St.Martinus- Stift Elten, eine weitere Lagerstätte für Fahnen und Zubehör eingerichtet.
Auch wenn der rasante Wandel in heutigen Berufsleben eine enorme Flexibilität für den Arbeits- und Wohnort voraussetzt, welche sich auch die Fahnenoffizieren nicht entziehen können, so können durch die große Einsatzbereitschaft und Motivation der Fahnenoffiziere so gut wie sämtliche Termine im Jahreskreis mit einer Beteiligung der Bruderschaftsfahne versehen werden.
Mittlerweile leben, wohnen, lernen fast 50 % der aktiven Fahnenoffiziere nicht mehr in Elten/Emmerich.
Das beigefügte Foto zeigt die Fahnengruppe auf dem Schützenfest 2019 in aktueller Besetzung.

20190728 173935
Neben den Fahnenhauptmann Roland Nieuwenhuis, sind da der stellvertretende Leiter der Fahnengruppe Oberleutnant Patrick Jansen, die Leutnante: Peter Berndsen, Sebastian Daniels, Rudi Wittenhorst, Thorsten Verpoort, Willy van Rijn, Roman Meyer und Roman Schiller, sowie die Fähnriche Stefan Gerritschen, Andreas Buiting, Patrick van Oostveen und John Jansen vertreten.

Roland Nieuwenhuis / Fahnenhauptmann, im Mai 2020

 ...

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
327145