Archiv Aktuelles Archiv Aktuelles

Am Dienstag, 12. Januar 2016, an seinem 75. Geburtstag, gratulierte die Schützenbruderschaft Elten ihren Präses und dankte dem scheidenden Präses für seinen Einsatz in der Bruderschaft, der Pfarrei St. Vitus und in den Ortsteilen Elten und Hüthum. Zu seinen Ehren und zum Dank wurde der Große Zapfenstreich zelebriert durch die Musikanten des Tambourcorps Elten und des Musikvereins Elten an seiner Kirche auf dem Eltenberg. Viele Schützenbrüder in Uniform und auch viele Zuschauer waren trotz des schlechten Wetters erschienen.

Zapfenstreich Pater Fischer 1 1280x853 Zapfenstreich Pater Fischer 2 1280x854  
Zapfenstreich Pater Fischer 3 1280x853

Zum 12. Januar 2016 hat der Ordensobere des Jesuitenordens „unseren Präses“ ordensüblich von der Leitung des Stanislauskollegs entbunden. Er bekommt eine neue Aufgabe an anderer Stelle im Orden. Leider!

In einem Schreiben verabschiedete sich Pater Fischer mit einem chinesischen Sprichwort:

„ Wenn ein Fischer sein Boot verläßt, verschenkt er ein Stück seiner Seele.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Albert Jansen

Auf der Jahreshauptversammlung der Jungschützenabteilung am 12. Dezember übergab
Sören Fork nach 10-jähriger Amtszeit seinen Posten als Jungschützenmeister in jüngere Hände.
  
Einstimmig wählten die anwesenden 18 Jungschützen Marco Braun zu ihrem neuen Oberhaupt.
  
Der 24-jährige Marco, Mitglied im Schützenzug 40, ist bei den Jungschützen kein Unbekannter.
  
Marco trat 2004 der Eltener Jungschützenabteilung bei, bevor er vor einigen Jahren mit weiteren
ehemaligen Jungschützen den 40. Zug in unserer Bruderschaft gründete.
  
Seit Erlangung des Schießleiterscheines betreut Marco die Jungschützen bei ihren Trainingsabenden.
Darüber hinaus ist Marco selber ein erfolgreicher Sportschütze und vertritt unsere Bruderschaft als
Luftgewehrschütze bei Wettkämpfen und Meisterschaften.
 
Marco bringt mit seinen jungen Jahren nicht nur die Qualifikation als Jugendschießleiter mit,
sondern ist zugleich auch Beisitzer im Bezirkjungschützenrat des Bezirksverbandes Rees.

Soeren

Sören Fork

Marco

Marco Braun

Für die Restlaufzeit von einem Jahr bekleidet nun Danny Vels das Amt des 2. Beisitzers im Eltener
Jungschützenvorstand. Andre Berkau wurde zudem einstimmig als 1. Beisitzer für weitere zwei
Jahre gewählt.
 
Ebenfalls einstimmig sprachen die anwesenden Jungschützen Jan Wittenhorst ihr Vertrauen aus
und wählten ihn für ein Jahr zu ihrem Sprecher.
 
Nach erfolgtem Jahresrückblick und Bekanntgabe der Mannschaften und Termine für 2016
beendete der neue Jungschützenmeister die Jahreshauptversammlung und ging zur geselligen
Weihnachtsfeier über.
 
Nach Kegelspielen und dem Schießen um den Heinz-van-den-Broek-Gedächtnis-Pokal genossen
die Anwesenden ein leckeres Essen, bevor es zur Siegerehrung und dem Verteilen der Geschenke
kam.
 
Beim Pokalschießen setzte sich Maik Palm durch. Bester Trainingsabend-Besucher wurde Jan
Wittenhorst.
 
Natürlich ließen es sich auch König Theo Wanders und Brudermeister Heinz Wienhoven nicht
nehmen, zusammen mit Kassierer Werner Jansen der Weihnachtsfeier beizuwohnen.
NR. NAME 4.   Sep. 18. Sep 25. Sep 09. Okt 16. Okt 23. Okt 30. Okt 06. Nov 13. Nov 27. Nov ENDERGEBNISS
1 WINKELMANN MARC 98 93,9 98,2 95,7 99,5 95,1 96,8 97,4 680,7
2 VELS DANNY 89 92,9 97,7 89,2 95 96,3 97,5 98,1 98,2 96,3 679,1
3 DAAMS THOMAS 99,3 95 93,4 93,2 94,3 103,2 95,9 674,3
4 SCHULLER MARTIN 82,2 87,7 92,5 97,5 92,5 84,8 92,9 630,1
5 SHORTY 84,7 83,1 82,6 86,7 85,4 81,8 504,3
6 NEERINCX ACHIM 94 98 94 94 93 473
7 VON HOF SABRINA 89,8 96,9 84,1 93 97,3 461,1
8 DAAMS ANJA 95 95 93 86 92 461
9 DE VRIES KARL 98,1 87,7 87,7 93,8 88,8 456,1
10 ROSENDAHL HELMUT 81 91 82 88 342
11 BRAUN MARCO 96 88 90 274
12 VELDKAMP CORINA 81,9 86,5 83,9 252,3
13 REINTJES WOLFGANG 94,3 98,3 192,6
14 REINTJES MATTHIAS 80,7 83,7 164,4
15 KROES STEPHAN 96,6 96,6
16 JANSEN ANDRE 96,3 96,3
17 POLLMANN PHILIP 95,9 95,9
18 ALEFSEN SIGGI 94 94
19 FORK SÖREN 93 93
20 POLLMANN GREGOR 92 92
21 KROES DOMINIC 91 91
22 VAN DEN BROEK KAI 90,1 90,1
23 VELDERS HENK 88 88
24 FRÖLICH SEBASTIAN 87 87
25 HAAN OLIVER 86,9 86,9
26 SCHERTZINGER GERHARD 85,1 85,1
27 SLAGMEULEN HENRY 83,8 83,8
28 TUXHORN ACHIM 81,8 81,8
29 LESAAR FABIAN 80,1 80,1
30 GEERLING CHRISTOPH 78,8 78,8
31 POLLMANN EDGAR 73,4 73,4

Da in diesem Jahr die Rees-Feldmarker Schützen auf Grund von Umbaumaßnahmen das Schießen um den Karl Husemann Pokal nicht ausrichten konnten, erklärten sich die Senioren der Martinus Schützen Elten bereit , das Pokalschiessen durchzuführen.

Da dies aus organisatorischen Gründen in Elten nicht stattfand, wich man auf die Anlage der Georg Bruderschaft Hüthum – Borghes aus.

Zwölf Mannschaften aus dem Schützenkreis Rees traten um den Mannschaftspokal und den Pokal für den besten Schützen/ die beste Schützin an.

Das 1.Team von der St. Lambertus Bruderschaft aus Bienen war an diesem Tag allen anderen überlegen und gewann den Karl Husemann Pokal mit 289 von 300 möglichen Ringen in der Disziplin Luftgewehr angestrichen.

MannschSiegerBienen I

Den 2. Rang holten sich die Senioren 1 von St. Georg Hüthum – Borghees. Platz 3 errangen die Gastgeber von St. Martinus Elten 1.

Auf den weiteren Plätzen folgten die Senioren aus Esserden, Rees-Feldmark, Praest, Elten 2, Haldern, Bienen 2, Elten 3, Millingen und die 2. Hüthumer Vertretung.

In der Einzelwertung zeigte eine der beiden teilnehmenden Damen, Bärbel Freund aus Bienen, wie man mit dem Sportgewehr umgeht sie gewann die Einzelwertung mit sehr guten 98 von 100 möglichen Ringen.

Siegerin BaerbelFreund

Auf Platz zwei ordnete sich Henk Velders aus Elten mit 97 Ringen ein. Den 3. Rang belegte Arnold Thesing aus Hüthum mit der gleichen Ringzahl.

Großer Dank unseren Helfern, den beiden Damen aus Elten, sowie Klaus Berndsen von der Bruderschaft aus Hüthum, die so hervorragend die Bedienung der Gäste mit Getränken und gespendetem Kaffee, Kuchen, Brötchen, Rosinenschnitten, Käsehappen und anderen gesponserten Sachen übernahmen.

Urk KlBerndsen

Ein großes Lob von allen Seiten gab es für den Freddy Stokman der mit seinem Programm eine schnelle und saubere Auswertung der Schießscheiben garantierte.

A. Berndsen, Schießleiter -Senioren- St.Martinus Elten

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
152329